• CANDY

    ALVA

    Die ALVA Pendelleuchte zeichnet sich durch Leichtigkeit und Fragilität aus. Minimalistisch in Form und Farbe integriert sie sich perfekt im Raum, ohne laut und aufdringlich zu sein.

    ALVA ist das Resultat eines experimentellen Prozesses. Mittels Rotationsgussverfahren um zwei Achsen werden in der Industrie Hohlkörper, wie zum Beispiel Schokoladenhasen oder –nikoläuse bereits in unendlich identisch kopierbarer Form hergestellt. Diese Anlagen sind auf standardisierte Massenproduktion ausgelegt um in möglichst kurzer Zeit, möglichst viele gleiche Exemplare zu produzieren. Im Rahmen dieses Projektes dient genau dieser Industrieprozess als Grundlage. Im Gegensatz zum standardisierten Massenprozess wird jedoch mittels einer eigens entworfenen Rotationsmaschine genau das Gegenteil produziert. Durch die Wahl des Rotationsmaterials und nicht definierte Drehgeschwindigkeiten entstehen nicht reproduzierbare Unikate. Das Innere der Objekte ist durch prozessbedingte Unregelmäßigkeiten und Zufälle gekennzeichnet. Durch die unregelmäßige Verteilung des Materials entstehen dickere und dünnere Wandstärken. Beim Einschalten des Lichts entsteht somit ein nicht reproduzierbares Muster. Jedes Objekt ist einzigartig.

    ALVA ist characterized by lightness and fragility. Minimalistic in form and colour it integrates itself perfectly in the space without being loud and bold. Process driven irregularities cause a nonhomogeneous distribution of the used material. ALVA is produced by using a polymer plaster system which hardens after an certain amount of time. This material enables thicker and thinner wall thicknesses within the lamp shade. Thinner parts get translucent and create a non repeatable pattern, when turning on the light. Every lamp shade is unique and not replicable.

    BRANDWEISS