Previous    Next

#on #off

Duft ist oft der letzte Schliff, der in jedem Raum eine heimelige, warme Atmosphäre schafft und uns richtig zuhause fühlen lässt. Vor allem jetzt wenn wir den ganzen Tag in der trockenen Heizungsluft sitzen ist angenehmer Duft beruhigend und entspannend.

Doch wir zünden keine Duftkerzen an, sondern schalten unseren Herd an, stellen einen Topf auf und kombinieren die wunderbarsten natürlichen und aromatischsten Gerüche miteinander.

Die Prozedur ist kinderleicht: einfach einen Topf gefüllt mit Wasser auf den Herd stellen und Fruchtschalen, duftende Gewürze, Kräuter, getrocknete Blumen oder ätherische Öle hinzufügen. Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Jetzt einfach auf schwacher Hitze vor sich hinköcheln lassen und die ganze Wohnung mit angenehmen Duft erfüllen.

Verwende was du Zuhause hast oder mische auf was du Lust hast. Die Mengen sind nicht entscheidend, aber ein hilfreicher Hinweis ist, dass der Geschmack von getrockneten Kräutern konzentrierter wird als der von frischen. Wenn du ätherische Öle verwendest, ist das Aroma noch intensiver. Versuch' also erst mal ein paar Tropfen.

Wunderbar funktionieren: Rosmarin, Thymian, Salbei, Orangenschalen, Zimtstangen, Sternanis, getrockneter Apfel, Kardamonsamen, Rosenblätter oder Minze.

Dufttopf Variante #1 mit Salbei, Zimt und WacholderbeerenULLA Geschirrtuch gold
Dufttopf Variante #2 mit Rosenblättern, Rosmarin und schwarzem PfefferULLA Geschirrtuch pink
Dufttopf Variante #3 mit Zitrone, Zitronenmelisse, Ingwerscheiben und KoriandersamenULLA Geschirrtuch türkis